Brandschutztechnische Zeichnungen: Orientierung in Sekundenschnelle

Im Brandfall kommt es auf jede Sekunde an: Löschgeräte, Erste-Hilfe-Einrichtungen, Fluchtwege und Sammelstelle müssen schnell gefunden sowie wichtige Verhaltensregeln beachtet werden. Das fördern wir durch unsere bewährten Flucht- und Rettungspläne sowie die Feuerwehrpläne und -laufkarten.

Flucht- und Rettungspläne

Im Ernstfall gewährleisten Flucht- und Rettungspläne das schnelle Auffinden aller Rettungseinrichtungen und somit ein schnelles Evakuieren aller im Gebäude befindlichen Personen. Sie sind daher ein wesentlicher Bestandteil der Sicherheitsausstattung eines Gebäudes, sowie gem. ISO 16069 ein wichtiger Bestandteil des Sicherheitsleitsystems einer baulichen Anlage.

Nach Arbeitsstättenregel ASR A2.3 wird das Aufstellen von Flucht- und Rettungsplänen vorgeschrieben. Der Betreiber ist dazu verpflichtet, diese in seinem Betrieb auszulegen oder aufzuhängen.

In Absprache mit den zuständigen Behörden und Betreibern erstellen wir individuelle Flucht- und Rettungspläne nach DIN ISO 23601:2010-12.

Regelmäßige Prüfungen von Rettungsplänen sind entsprechend der DIN ISO 23607 mindestens alle 2 Jahre durchzuführen. Gerne übernehmen wir diese Überprüfung für Sie!

Feuerwehrpläne

In Absprache mit der örtlichen Feuerwehr erstellen wir individuelle Feuerwehrpläne nach DIN 14095.

Feuerwehrpläne helfen der Feuerwehr im Brandfall schnell und gezielt einzugreifen. Sie dienen neben der raschen Orientierung in einem Objekt oder einer baulichen Anlage auch zur Beurteilung der Lage. Aus Sicht des Betreibers gewährleisten Feuerwehrpläne also in erster Linie einen verbesserten Personen- und Objektschutz.

Der Feuerwehrübersichtsplan, sowie die Feuerwehrdetailpläne werden nach DIN 14095 in Absprache mit der örtlichen Feuerwehr erstellt und mit den feuerwehrrelevanten Zeichen versehen. Die Erstellung erfolgt nach vorhandenen Bauzeichnungen bzw. Datenträgern in DIN A3, farbig.

Die Erstellung einer Objektinformation (schriftl. Teil / Anhang B), sowie eines Abwasserplans obliegt den jeweiligen Anforderungen der lokalen Feuerwehr/Behörde.

Feuerwehrpläne müssen gemäß DIN 14095 stets auf aktuellem Stand gehalten werden. Der Betreiber der baulichen Anlage hat den Feuerwehrplan mindestens alle zwei Jahre von einer sachkundigen Person prüfen zu lassen. Gerne übernehmen wir diese Überprüfung für Sie!

Feuerwehrlaufkarten

Lauf-/Linienkarten dienen der Feuerwehr bei komplexen Gebäuden mit verschiedenen Brandmeldegruppen zur schnellen Orientierung.

Sie weisen der Feuerwehr den direkten Weg von der Brandmeldezentrale zum ausgelösten Melder und ermöglichen dadurch ein schnelles und gezieltes Löschen des Brandherdes.

Feuerwehrlaufkarten sind eine Voraussetzung für die Aufschaltung einer Brandmeldeanlage zur Feuerwehr. Alle Feuerwehrlaufkarten werden nach DIN 14675 und/oder den individuellen Anforderungen und in Abstimmung mit der örtlichen Feuerwehr erstellt.

Die Ausfertigung erfolgt mit Reiter, je nach Vorgabe der örtlichen Feuerwehr in DIN A4 bzw. DIN A3, farbig, laminiert (beidseitiger Druck). Die verwendeten Symbole entsprechen der DIN 14034-6 bzw. der VDS-Richtlinie 2135.

Die Erstellung aller Pläne erfolgt in digitaler Form und wird bei Feuerschutz Bockel dauerhaft gespeichert, so dass die Aktualisierung jederzeit schnell und kostengünstig erfolgen kann. Gern stellen wir Ihnen die verschiedenen Formate und Ausführungen vor.